CLP-Academy

Sie sind Jurist, Anwalt oder Absolvent eines juristischen Studiums und interessieren sich für Coaching? Dann sind Sie hier genau richtig! Sie wollen persönliche Erfahrungen mit Coaching sammeln und den Erfolg von Coaching für sich ausprobieren? Dann ist CLP Ihr Ansprechpartner. Erfahren Sie hier, wie Sie Coaching als Karrierebooster nutzen oder in Ihren juristischen Alltag integrieren können. »JurCoach« ist die CLP-Ausbildung zum zertifizierten juristischen Coach.

Spezielle Coaching-Ausbildungen für juristische Berufe

Seit 2016 bietet CLP eine spezielle Coaching-Ausbildung an, um juristische und vergleichbare Berufe in der Beraterbranche zu unterstützen und um die erforderlichen Kommunikations-, Verhandlungs- und Führungsfähigkeiten auszubilden. Ebenso aber auch, um mit Supervision, Selbstreflexion und -management notwendiges Charisma und Reife als Beraterpersönlichkeit zu entwickeln. Das Coaching im Modul 1 sorgt für die erforderliche Individualbegleitung, das Mentoring im Modul 4 für die passgenaue Implementierung des Erlernten im Berufsalltag. Das Training umfasst eine Basis-Coaching-Ausbildung nach den internationalen Qualitätsstandards der ICF, dem größten Berufsverband professioneller Coaches weltweit, als Modul 2 sowie die spezielle Ausbildung im Legal Coaching nur für Anwälte, Juristen und Studierende als Modul 3.

Die Ausbildung kann auch als Inhouse-Seminar gebucht werden. Sie ist international einmalig in der Legal-Branche!

Ausbildungsdurchgänge 2018/2019

  1. deutsch: September 2018 – Februar 2019 (6 Monate)
    Präsenzwoche vom 27.10. – 04.11.2018 in Salzburg
    Präsenztage 13. – 18.01.2019 in Berlin
  2. deutsch: September 2018 – Mai 2019 (9 Monate)
    Präsenzwoche vom 27.10. – 04.11.2018 in Salzburg
    Präsenztage 13. – 14.01.2019 in Berlin
  3. englisch: April 2019 – September 2019 (6 Monate)
    Präsenzwoche April 2019 in Detroit
    Präsenztage September 2019 in Detroit
  4. englisch: April 2019 – Dezember 2019 (9 Monate)
    Präsenzwoche April 2019 in Detroit
    Präsenzwoche September 2019 in Detroit

Alle Vorteile auf einen Blick

Ausbildungsgarantie

  • Limitierte Teilnehmerzahl
  • Umfangreiche Ausbildungs- und Begleitmaterialien
  • Wiederholungs- und Pausengarantie
  • Premiumqualität der Ausbildungsstätte

Zertifizierungsgarantie

  • CLP-Zertifikat
  • Coaching-Basis-Ausbildung nach dem internationalen Berufsverband ICF
  • Qualitätsgarantie der Referenten
  • Juristische oder vergleichbare Qualifikation der Teilnehmer

Nachhaltigkeitsgarantie

  • Zertifizierungs-Logo
  • Netzwerkkompetenz
  • Anwendung und Mentoring
  • Unterstützung bei der ICF-Zertifizierung

Unsere Reiseassistenz übernimmt für Sie gern die komplette Organisation oder unterstützt Sie bei speziellen Vorbereitungen. Einfach anfragen unter office@consultingforlegals.com (#Reiseassistenz)

Die Ausbildungsmodule

Modul 1 Coaching

Das individuelle Coaching begleitet, unterstützt und garantiert den Ausbildungserfolg. Die 10 Zeitstunden können face-to-face oder online, als Block oder einzeln abgerufen werden.

Modul 2 Basis-Coaching-Ausbildung

Diese allgemeine Grundausbildung zum professionellen Business-Coach mit mindestens 60 Zeitstunden stellt sicher, dass die internationalen Qualitätsstandards und Grundvoraussetzungen der Profession Coach eingehalten werden. Diese Ausbildung richtet sich ausschließlich an Berater wie Juristen, Steuerberater, Unternehmensberater und vergleichbare Berufe, die vorwiegend analytisch und wirtschaftlich orientiert tätig sind. Sie erhebt keinesfalls den Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll stattdessen punktgenau und praxisorientiert das notwendige Know-how vermitteln, um sofort Coaching in den Beraterberuf integrieren zu können – so wenig wie möglich, so viel wie nötig.

Selbstverständlich kann stattdessen auch jede andere professionelle Coaching-Ausbildung das Modul 2 ersetzen. Für den Aufbau mit der Spezialausbildung »Legal Coaching« (Modul 3) ist jedoch der CLP-Check des alternativen Ausbildungscurriculums erforderlich, der Extrakosten verursacht. Bitte erfragen Sie die Zusatzkosten per Mail an unter: office@consultingforlegals.com.

Modul 3 Legal Coaching

Die Spezialausbildung im Legal Coaching ist absolut einmalig und Ihre Zukunftsgarantie. Zulassungsvoraussetzung ist hier, dass Sie Anwalt, Jurist oder Studierender sind. In nur 10 Stunden wird die Implementierung von Coaching-Techniken und -Fähigkeiten in den juristischen Alltag, deren Zulassungsvoraussetzungen, Vergütung und Vermarktung dargestellt. Mit Legal Coaching sind Sie der Hybrid in der Branche und vereinen das Beste aus zwei Professionen – der Legal-Branche und der Coaching-Branche.

Modul 4 Mentoring

Die vielen Praxisbeispiele werden mit diesem Mentoring von Übungscoaching sinnvoll und nachhaltig ergänzt und sorgen für Ihre optimale Praxisvorbereitung. Die 10 Gruppenstunden können wahlweise als verlängertes Wochenende an das Legal-Coaching-Training angeschlossen werden (6-Monats-Ausbildung) oder aber komplett online in Telekonferenzen berufsbegleitend und ressourcenschonend erfolgen (9-Monats-Ausbildung) – je nach persönlicher Präferenz und zeitlicher Belastbarkeit. Der preisliche Unterschied spiegelt sich hier für Sie in den ersparten Hotelkosten für die ca. 2 Tage Mentoring wider.

Ausbildungsoptionen und Preise

  1. Komplett-Ausbildung zum zertifizierten JurCoach (inkl. Legal Coaching) 6/9 Monate für 10.000 € Module 1, 2, 3, 4
  2. Zertifizierter ICF Business-Coach (exklusive Legal Coaching für Nicht-Juristen) 6/9 Monate für 8.000 € Module 1, 2, 4
  3. Integrierte Ausbildung zum zertifizierten JurCoach (inkl. Legal Coaching und Check) 6/9 Monate für 7.000 € Module 1, 3, 4

Alle Einzelheiten, Vorteile und Anmeldevoraussetzungen erfahren Sie auch in unserer
Informationsbroschüre oder in unseren Informations-Webinaren. Einfach anfordern bzw. anmelden
unter: office@consultingforlegals.com (#Ausbildung).

Oder jetzt hier anmelden und downloaden:

Die Zahlung erfolgt auf Rechnung oder per Kreditkarte (eventbrite). Bitte beachten Sie, dass sich aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl (nur max. 40 Ausbildungen pro Jahr) die Reihenfolge der Buchungen nach Zahlungseingang richtet. Alle anderen werden automatisch auf die Warteliste für einen Folgekurs gesetzt.