DjbZ 04/2018: Anwältinnen und der Gender Pay Gap

Wer Frauen heute mit Programmen fördern will, diskriminiert sie - so Dr. Geertje Tutschka - weil er ihnen aufgrund ihres Geschlechts Entwicklungsbedarf unterstellt. Wer die Vereinbarkeit von Familie und Beruf als Frauenthema behandelt, sortiert sich selbst in die sich verabschiedende Generation. Wichtig ist, gegen die Tabuisierung anzugehen und weiter die dunklen Seiten des etablierten Strukturmodells ins Licht zu holen, diese zu diskutieren und neue Modelle und Wege zu entwickeln: Tabus unterstützen autoritäre Machtstrukturen und verordnen Stillstand.

CLP-Pressmeldung vom 05.06.2018: Book Launch Reception

Fachbuch zum Thema „Kanzleigründung und Kanzleimanagement“ für Deutschland und Österreich von Dr. Geertje Tutschka wird mit offizieller „Book Launch Reception“ am 07.06.2018 auf dem Deutschen Anwaltstag in Mannheim veröffentlicht.

wirtschaft + weiterbildung 04_2018

Dr. Tutschka schließt als Präsidentin des Berufsverbandes für Coaches ICF Deutschland Kooperation mit dem DRK für ehrenamtliche unterstützung ehrenamtlicher Katastrophenhelfer ab.

Unternehmensjurist 06/2017

Frau Dr. Tutschka spricht im Interview über die speziellen Anforderungen, die Juristen an Teambuilding-Maßnahmen haben


Coachingmagazin vom 28.11.2018

Dr. Tutschka verleiht als Präsidentin der ICF feierlich den 1. Deutschen Prism Award für das besondere Personalentwicklungsprogramm an CMS Legal im November in München auf dem 11. Coachingtag.

Haufe vom 25.09.18

Herausforderungen im Beratungsmandat – geschulte Kommunikation in juristischen Krisensituationen

2. TalentRocket vom 15.08.2018:

Vom Jurist zum Legal Coach

Breaking Through vom 25.07.2018:

Dr. Geertje Tutschka als Role Model für Juristinnen

CoachingMagazin – 01/2018

Dr. Tutschka im Interview zur Diskussion über die Regulierung von Coaching auf dem Coachingtag (Coachinggesetz).

XING Coaches Magazin 06/2017

Im Artikel "Coaching vs. Beratung - eine Frage der Perspektive" beschreibt Frau Tutschka wieviel Coaching in jeder Beratung steckt.

EDITION F, 09/2015

„Warum schaffen es trotz gleicher Ausbildung, trotz Frauenquote und Ausbau der Kinderbetreuungsplätze immer noch so wenige Frauen an die Spitze – und in den Anwaltsberuf? Hat Sheryl Sandberg, COO von Facebook und »Superstar der Internetbranche« (Frankfurter Allgemeine Zeitung), am Ende Recht:

Wollen wir Frauen gar nicht an die Spitze (»LEAN IN«, 2013)?! Wollen wir keinen Erfolg?

In meiner Rolle als Business-Coach und Trainer von Anwälten und Juristen begleitet mich dieses Thema seit Jahren, wenn es darum geht, meine Berufskolleginnen auf ihrer persönlichen Erfolgsleiter zu unterstützen.“