17.12.2018

LegalCoaching meets TalentRocket

Legal Coaching wird ebenso wie vor einigen Jahren die Mediation in das Beratungsgeschäft der Anwälte Einzug halten, allerdings mit dem Unterschied, dass der Anwalt als Legal Coach seine Parteilichkeit und damit sein Mandat behält - er also weiterhin als Anwalt vom Mandanten beauftrag ist. Das ist der entscheidende Vorteil von Legal Coaching.

Coaching ist heute fester Bestandteil persönlicher und beruflicher Weiterentwicklung. Der Coach unterstützt und begleitet schwierige Phasen in der Ausbildung oder während anspruchsvoller Projekte, den (Wieder-) Eintritt in das Berufsleben, die Vorbereitung des nächsten Karrieresprungs oder Gehaltsverhandlungen. Warum macht das Sinn? Menschen fällt es in Krisensituationen mit einem vertrauensvollen Partner an der Seite leichter, sich auf die wesentlichen Dinge zu konzentrieren, das Ziel im Auge zu behalten und fokussiert und kontinuierlich ihren Weg zu gehen. Als Jurist die Post Graduate Ausbildung zum Legal Coach zu absolvieren bedeutet

1. seine Beraterkompetenz zu erhöhen

2. seine Führungsfähigkeiten zu entwickeln

3. sich selbst zu verwirklichen und weiterzuentwickeln

zurück