31.03.2020

Hackathon for ever: So geht es weiter nach dem Hackathon in Deutschland im Kampf gegen die Corona Krise (Teil 2)

#WirvsVirusHackathon: Die 30 Gewinner und damit die besten e-Learning Lösungen, Gaming Projekte und Tracking Apps der ersten Runde stehen fest! Die Bewerbungen für die nächste Runde nur noch bis Donnerstag!

Aus 1.500 Lösungen hat die Jury die besten knapp 200 gekürt, unter anderem e-Learning Lösungen, Gaming Projekte und Tracking Apps. Gestern, Montag, den 30.03.2020, wurden daraus nun die besten 30 Projekte für eine Weiterentwicklung mit Unterstützung der Bundesregierung benannt. Diese werden nun mit vereinten Ressourcen und Unterstützung der Bundesregierung schnellstmöglich im Kampf gegen Corona umgesetzt und eingesetzt.

Hier geht es zu den besten 30 Lösungen.

Das Feedback der Teilnehmer dieses ersten und weltweit größten Hackathons gegen die CoronaKrise war überwältigend:

  • 79 % der Teilnehmer würde die Teilnahme weiterempfehlen
  • 55 % haben aufgrund der Schirmherrschaft der Bundesregierung nun mehr Vertrauen in diese
  • 2 von 5 Teilnehmern über 35 Jahre (gute Durchmischung aller Altersgruppen)
  • Social Media und das "Internet im Allgemeinen" erhielten eine positive Aufwertung

Die Feedback-Highlights der Teilnehmer waren:

  • "Sternstunde der Demokratie"
  • "Woodstock 4.0"
  • "ein Tsunamie der Freiwilligen"

Doch nun geht es weiter: Das großartige Netzwerk aus Experten, Begeisterten, Unternehmen, Förderern und Politikern soll weiter genutzt werden.

Deshalb gibt es nun in den nächsten Tagen die Möglichkeit, weitere Projekte und Lösungen einzureichen.

Achtung: Die Einreichung ist nur bis Donnerstag, den 02.04.2020 möglich!

Die nächsten Bausteine:

  1. Solution Enabler
  2. Solution Builder
  3. Community Management
  4. Matching Fonds

Dies Bausteine sollen zusätzlich zu den Gewinnern des ersten Hackathons in den nächsten 6 Monaten beim Kampf gegen die Corona-Krise unterstützen, und zwar vor allem in diesen 15 Handlungsfeldern:

Gesundheit

  1. Testverfahren und Infektionsketten
  2. Gesundheit1: stationär
  3. Gesundheit2: ambulant
  4. Mentale Gesundheit

Alltag in der Krise

  1. Schutz von Risikogruppen
  2. Öffenltiches Leben
  3. Häusliches Leben
  4. Minderheiten und besondere Bedürfnisse

Wirtschaft und Staat

  1. Helfer:innen und Arbeitnehmer:innen
  2. Krisenmanagemenet von Unternehmen
  3. Staat1: Unterstützung
  4. Staat2: Verwaltung und Behörden

Zusammenhalt

  1. Kommunikation
  2. Solidarität
  3. Gestatlung des Übergangs

Weitere Details hier.

Der Hackathon und der gemeinsame Kampf gegen die Corona-Krise gehen weiter!

#BetterTogether #WirvsVirus

Lesen Sie mehr zum Hackathon auch in unseren Blog und unseren News.

 

 

zurück


Newsletter

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben?

Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren Newsletter und
erhalten Sie wertvolle Impulse und Denkanstöße zu unseren aktuellen Themen.